Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Räuber erprügelt sich Mobiltelefon von 14-Jährigem in Dresden-Pieschen
Dresden Polizeiticker Räuber erprügelt sich Mobiltelefon von 14-Jährigem in Dresden-Pieschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 12.03.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Bei einem brutalem Raubüberfall am Sonnabendnachmittag auf der Leisniger Straße in Dresden-Pieschen wurde einem 14-Jährigen das Mobiltelefon gestohlen. Ein Unbekannter hatte zuvor das Handy von dem Jungen verlangt. Als dieser sich weigerte, das Telefon herauszurücken, hagelte es Faustschläge in den Bauch und ins Gesicht. Anschließend schnappte sich der Angreifer das Handy und fuhr mit dem Rad davon. Der Junge blieb trotz der Schläge unverletzt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben bei einem Einbruch in das Büro einer Montagefirma auf der Enderstraße einen weißen Nissan erbeutet. Die Tat muss in der Zeit von Freitag- bis Sonnabendabend passiert sein, teilte die Polizei am Sonntag mit.

12.03.2017

Mit neun Rettungswagen, einem Löschzug der Albertwache sowie Sonderfahrzeugen für einen Massenanfall von Verletzten war die Dresdner Feuerwehr am Sonntagnachmittag auf der Radeburger Straße im Einsatz. Der Grund war eine Karambolage mit drei Autos.

12.03.2017

Die A4 in Richtung Chemnitz ist seit dem frühen Sonnabendmorgen gesperrt. Gegen 7 Uhr war die Fahrerin eines polnischen Renault Scenic auf einen spanischen Sattelzug aufgefahren. Der Renault stand kurz darauf in Flammen.

11.03.2017