Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Radler touchiert und auf Auto aufgefahren

Gleich zwei Unfälle verursacht Radler touchiert und auf Auto aufgefahren

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls an der Lennéstraße, der sich am 4. Februar gegen 11.45 Uhr ereignet hatte. Ein 71 Jahre alter Mann touchierte mit seinem Wagen erst einen Radler und fuhr anschließend noch auf ein anderes Auto auf.

Voriger Artikel
Einbrecher klauen Münzgeld und Süßigkeiten in der Äußeren Neustadt
Nächster Artikel
Zeugen zu Unfall auf der A 4 gesucht


Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls an der Lennéstraße, der sich am Sonnabend, 4. Februar, gegen 11.45 Uhr ereignet hatte. Ein 71 Jahre alter Mann fuhr mit seinem VW Passat Coupé aus Richtung Straßburger Platz in Richtung Lennéplatz. Sein Wagen touchierte einen 40-jährigen Radfahrer, der auf dem separaten Radweg in der gleichen Richtung unterwegs war, teilt die Polizei mit. In der Folge stürzte der Radler und verletzte sich leicht. Der ältere Herr setzte seine Fahrt jedoch ohne anzuhalten fort.

An der nächsten Ampel verursachte der 71-Jährige einen weiteren Verkehrsunfall. Er fuhr nämlich mit seinem VW auf einen silbergrauen Peugeot 5008 auf, der bei Rot an der Ampel wartete. Der 37-jährige Fahrer des Peugeot und der Unfallverursacher verletzten sich beide leicht. An den Autos entstand ein Schaden von 4100 Euro.

Die Polizei fragt nun nach Augenzeugen, die Angaben zur Fahrweise des VW-Fahrers machen können. Hinweise unter Ruf: 0351/65 24 26 06.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr