Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden Radler in Dresden mit 2,2 Promille aus dem Verkehr gezogen

Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr Radler in Dresden mit 2,2 Promille aus dem Verkehr gezogen

Ordentlich getankt hatte ein 35-jähriger Radler, den die Polizei am späten Mittwochabend aus dem Verkehr gezogen hat. Einer Streife war der Mann auf der Budapester Straße aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr. Die Beamten stoppten den Pedalritter daraufhin.

Voriger Artikel
KMN-Rapper darf seine Gang nicht mehr sehen
Nächster Artikel
Langfinger gehen in Dresdner Schuhgeschäft auf Beutezug

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. Ordentlich getankt hatte ein 35-jähriger Radler, den die Polizei am späten Mittwochabend aus dem Verkehr gezogen hat. Einer Streife war der Mann auf der Budapester Straße aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr. Die Beamten stoppten den Pedalritter daraufhin. Im Gespräch mit dem 35-Jährigen schlug ihnen starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 2,2 Promille. Die Polizisten veranlassten schließlich eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr