Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Radler fährt bei Rot über Straßenbahngleise in Dresden – schwer verletzt
Dresden Polizeiticker Radler fährt bei Rot über Straßenbahngleise in Dresden – schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 10.11.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Nach einem Zusammenstoß mit der Straßenbahn ist ein Radfahrer am Freitagmorgen mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht worden. Der 43-Jährige querte mit seinem Rad die Petersburger Straße und wollte anschließend über die Gleise zur Akademiestraße gelangen - trotz rotem Ampellicht, wie die Polizei einen erstem Ermittlungsstand mitteilte. Es kam zum Zusammenstoß mit der dort fahrenden Straßenbahn der Linie 7, die in Richtung Weixdorf unterwegs war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizist mit wenig Fingerspitzengefühl hat am Donnerstag für Aufsehen zum Novembergedenken. Er forderte an einem Stolperstein auf der Seestraße in Dresden dazu auf, die dort aufgestellten Grablichter zu löschen.

11.11.2017

Bundespolizisten mussten am Donnerstagnachmittag zwei elfjährige Schülerinnen von den Eisenbahngleisen zwischen Dresden Hauptbahnhof und Cossebaude ziehen. Dort hatte sie gegen 14.20 Uhr ein Lokführer bemerkt und die Beamten alarmiert.

10.11.2017

In einem Mehrfamilienhaus in der Wilsdruffer Vorstadt haben Einbrecher am Mittwochvormittag rund 850 Euro Bargeld erbeutet. Die unbekannten Täter verschafften sich irgendwann zwischen 10 und 12 Uhr Eintritt in das Gebäude an der Ermischstraße, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

09.11.2017