Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Radfahrer in Meißen durch Projektil schwer verletzt

Bauchschuss Radfahrer in Meißen durch Projektil schwer verletzt

Ein Radfahrer ist auf der Eisenbahnbrücke in Meißen unterwegs. Plötzlich verspürt der 36-Jährige einen stechenden Schmerz im Bauch. Bei einer Operation im Krankenhaus machen Ärzte eine erschreckende Entdeckung.

Symbolfoto.

Quelle: Archiv

Meissen. Bereits am Himmelfahrtstag ist in Meißen ein Radfahrer womöglich beschossen und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte, war der 36-Jährige mit seinem Fahrrad gegen 17.45 Uhr aus Richtung Altstadt zur Dresdner Straße unterwegs. An der Eisenbahnbrücke habe er einen stechenden Schmerz im Bauch verspürt. Er schaffte es noch in seine Wohnung und verständigte den Rettungsdienst. Bei einer Operation im Krankenhaus entfernten Ärzte ihm ein Projektil. Nun ermittelt die Kripo und interessiert sich für Angaben von Zeugen, denen der Radfahrer auf der Brücke sowie Personen aufgefallen sind, die mit der Sache etwas zu tun haben könnten. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von Stefan Schramm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr