Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizisten stellen betrunkene Fahrradfahrer

Zu viel Alkohol Polizisten stellen betrunkene Fahrradfahrer

Für zwei Fahrradfahrer hat der Samstagabend in Dresden mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geendet. Sowohl in der Neustadt als auch in der Leipziger Vorstadt ertappten die Beamten in der Nacht Radler, die deutlich zu viel getrunken hatten.


Quelle: dpa

Dresden. Für zwei Fahrradfahrer hat der Samstagabend in Dresden mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr geendet. Sowohl in der Neustadt als auch in der Leipziger Vorstadt ertappten die Beamten in der Nacht Radler, die deutlich zu viel getrunken hatten.

Den ersten Fall bemerkten die Ordnungshüter gegen halb zwei auf der Stauffenbergallee. Dort schlängelte sich ein Fahrrad ohne Licht durch den Verkehr. Der Fahrer ignorierte zudem eine rote Ampel und fuhr sehr unsicher. Eine Kontrolle ergab schließlich einen Wert von 1,7 Promille.

Der zweite Fall eine Stunde später war noch eindeutiger. Hier beobachteten die Polizisten eine Radfahrerin auf der Fritz-Reuter-Straße. Als sie vor der Kreuzung zur Hansastraße anhielt und absteigen wollte, kippte die Frau einfach ins Gebüsch, so die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte die 38-Jährige 2,66 Promille intus.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr