Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizisten heben Cannabisplantage in Wohnung in Dresden-Pieschen aus
Dresden Polizeiticker Polizisten heben Cannabisplantage in Wohnung in Dresden-Pieschen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 05.01.2017
Symbolbild. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dresden

Durch Zufall haben Dresdner Polizisten am Dienstag eine Cannabisplantage in Dresden-Pieschen ausgehoben. Die Beamten hatten eigentlich gegen 15 Uhr an der Wohnung an der Großenhainer Straße geklingelt, um einen mit Haftbefehl gesuchten Dresdner festzunehmen. Den Gesuchten trafen sie in der Wohnung zwar nicht an, dafür einen 25-Jährigen, auf dessen Namen sogar zwei Haftbefehle ausgestellt waren. Er wurde festgenommen und ins Gefängnis gebracht.

Da sich in der Wohnung starker Cannabisgeruch ausbreitete, sahen sich die Polizisten in den Räumen noch ein bisschen um. Sie fanden schnell die Quelle des Drogendufts: In einer kleinen Pflanzanlage, die mit Beleuchtung und Lüftung einen professionellen Eindruck machte, gediehen zehn Cannabispflanzen. Einige von ihnen waren bis zu zwei Meter hoch gewachsen.

Außerdem entdeckten die Polizisten eine Tüte mit Marihuana. Das Rauschmittel und die Pflanzen haben die Beamten sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs sind Unbekannte in eine Gaststätte an der Rothenburger Straße eingebrochen.

05.01.2017

Ein 51-Jähriger ist am Mittwochmorgen auf dem Schlesischen Platz Opfer eines Raubüberfalls geworden.

05.01.2017

Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei einem mutmaßlichen Drogenhändler an der Budapester Straße haben Dresdner Polizisten am Dienstag 80 Gramm Marihuana sichergestellt.

04.01.2017
Anzeige