Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizisten fassen Sprayer-Trio am Bahnhof Mitte

Bahnhof Mitte Polizisten fassen Sprayer-Trio am Bahnhof Mitte

Am Koreanischen Platz in Dresden sind der Polizei in der Nacht zum Montag drei Sprayer ins Netz gegangen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Täter an einem Einrichtungshaus an der Weißeritzstraße die Wände besprühten. Anschließend wechselten sie die Straßenseite und setzten ihr Werk fort. Der 28-Jährige verständigte daraufhin die Polizei.


Quelle: dpa

Dresden. Am Koreanischen Platz in Dresden sind der Polizei in der Nacht zum Montag drei Sprayer ins Netz gegangen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die Täter an einem Einrichtungshaus an der Weißeritzstraße die Wände besprühten. Anschließend wechselten sie die Straßenseite und setzten ihr Werk fort. Der 28-Jährige verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten konnten das Trio noch vor Ort stellen und an Hand von Farbspuren an den Händen auch überführen. Letztlich fanden die Einsatzkräfte diverse Graffiti im Bereich Koreanischer Platz, Löbtauer Straße, Berliner Straße und Weißeritzstraße. Diese befanden sich an Hauswänden, auf Stromkästen, an Brückenpfeilern und auf dem Gehweg. Gegen die drei Dresdner wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr