Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizisten entdecken Cannabispflanzen in Dresden-Weißig
Dresden Polizeiticker Polizisten entdecken Cannabispflanzen in Dresden-Weißig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 11.10.2018
Gegen die 44 Jahre alte Mieterin wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Quelle: dpa/Torsten Leukert
Dresden

Fünf Blumentöpfe mit Cannabispflanzen und diverses Werkzeug zur Aufzucht beschlagnahmten Polizisten Mittwochnacht in Dresden-Weißig. Die Polizisten waren gegen 23 Uhr zu einer Wohnung an der Radeberger Straße gerufen worden – warum, das teilten die Beamten nicht mit. In den Räumen fanden sie die verbotenen Pflanzen und nahmen sie mit, genauso einen fünfstelligen Bargeldbetrag und die Utensilien. Gegen die 44 Jahre alte Mieterin wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte sind in ein Zirkuszelt an der Peschelstraße am Elbepark eingedrungen. Sie ließen Teile der Beleuchtung und dazugehörige Kabel mitgehen.

11.10.2018

Für einen Zeugen sah die Aktion in Dresden-Friedrichstadt zunächst so gefährlich aus, dass er die Polizei verständigte. Im Nachhinein stellten die Beamten ein Pärchenstreit fest, bei dem der Mann „sehr ungalant“ agierte.

11.10.2018

In der Nacht zum Donnerstag musste die Dresdner Polizei gleich mehrfach zum Brennpunkt Amalie-Dietrich-Platz ausrücken. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen.

11.10.2018