Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Vier verletzte bei Auffahrunfall

Massenkarambolage auf der A4 Vier verletzte bei Auffahrunfall

Am Freitagmittag haben gegen 15 Uhr auf der A4 zwischen dem Dreieck Dresden und der Abfahrt Hermsdorf 13 Autos einen schweren Auffahrunfall verursacht. Vier Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Voriger Artikel
Polizei fasst Handtaschendiebe in Dresden – Beinahe-Opfer gesucht
Nächster Artikel
Mehr als zwei Promille: Frau fährt in Dresden Radfahrer um

Am Freitagmittag haben gegen 15 Uhr auf der A4 zwischen dem Dreieck Dresden und der Abfahrt Hermsdorf 13 Autos einen schweren Auffahrunfall verursacht.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Am Freitagmittag haben gegen 15 Uhr auf der A4 zwischen dem Dreieck Dresden und der Abfahrt Hermsdorf 13 Autos einen schweren Auffahrunfall verursacht. Vier Personen wurden dabei zum Teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An mehreren Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Görlitz für mehrere Stunden gesperrt werden, es bildete sich ein über 15 Kilometer langer Stau. Die Polizei ermittelt derzeit noch zur Unfallursache.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr