Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Versuchter Totschlag – Polizei Dresden hat erste Hinweise zum Täter

Öffentlichkeitsfahndung Versuchter Totschlag – Polizei Dresden hat erste Hinweise zum Täter

Die Dresdner Polizei sucht nach Abdelmonaam Ben Bechir S. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, einen 35-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Nach der Tat flüchtete der Tunesier. Der Gesuchte sei potenziell gefährlich.

Voriger Artikel
Mazdas in Dresden geklaut
Nächster Artikel
BMW überschlägt sich nach schwerem Unfall

Die Dresdner Polizei sucht nach Abdelmonaam Ben Bechir Soltani.
 

Quelle: Polizei Dresden

Dresden. Die Dresdner Polizei sucht nach dem Tunesier Abdelmonaam Ben Bechir S. Der 43-Jährige soll am Dienstagabend einen 35-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Ihm wird deshalb versuchter Totschlag vorgeworfen. Nach der Tat flüchtete der Tunesier. Durch den Aufruf zur Öffentlichkeitsfahndung am Mittwoch hat die Polizei bereits sechs potentielle Hinweise auf den Täter bekommen. Wie verlässlich diese Spuren seien, konnte Polizeisprecher Marko Laske aber noch nicht mitteilen. Die Kriminalpolizei gehe den Spuren aber nach.

Gleichzeitg wird die Bevölkerung weiter um Hinweise gebeten. Die Beamten warnten aber, dass der Gesuchte potentiell gefährlich sei. Wer den Mann sieht, soll sofort die Beamten verständigen, nicht aber selbst eingreifen.

Am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr soll der Gesuchte in einer Wohnung auf dem Ebereschenstraße auf sein Opfer eingestochen haben. Beide sollen zuvor miteinander gestritten haben. Die genauen Hintergründe sind allerdings noch unbekannt. Das Opfer wird derzeit in einem Dresdner Krankenhaus behandelt.

Der Tatverdächtige hat ein scheinbares Alter von 40 Jahren, ist ca. 1,75 Meter groß und von sportlicher Statur. Auffällig an ihm sind seine langen zum Zopf gebundenen Haare sowie ein Namens-Tattoo auf dem linken Unterarm. Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von sl & sbu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr