Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sturmschäden in der Nacht zum Donnerstag in Dresden

Abgeknickte Bäume Sturmschäden in der Nacht zum Donnerstag in Dresden

Das stürmische Wetter hat in der Nacht zum Donnerstag die Dresdner Feuerwehr auf Trab gehalten. Schuld waren vor allem abgeknickte Baumteile. Auf der Leßkestraße fielen Äste auf die Fahrbahn und beschädigten einen abgestellten Wagen. Auch an der Warthaer Straße landeten Baumteile auf der Straße.

Die Straßenbahn steht, während die Feuerwehrmänner arbeiten.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  Das stürmische Wetter hat in der Nacht zum Donnerstag die Dresdner Feuerwehr auf Trab gehalten. Schuld waren vor allem abgeknickte Baumteile. Auf der Leßkestraße fielen Äste auf die Fahrbahn und beschädigten einen abgestellten Wagen. Auf der Rosenstraße kippten zwei Masten einer Bauampelanlage auf den Gehweg. Ein umgekippter Laubbaum versperrte eine Fahrspur der Enderstraße. Mehrere Äste einer Weide beschädigten eine Freileitung auf dem Friedersdorfer Weg. Die Feuerwehr sicherte auch lose Gegenstände auf einer Baustelle an der Schneebergstraße.

e68c66b8-6790-11e7-be8d-b6190ee4688c

Sturmschäden in der Nacht zum Donnerstag in Dresden

Zur Bildergalerie

Auch an der Warthaer Straße landeten Baumteile auf der Straße. Hier mussten die Kräfte der Berufsfeuerwehr Übigau den gesamten morschen Baum abtragen, da Gefahr für die Oberleitungen der Straßenbahn bestand. Während der Arbeiten war die Warthaer Straße gesperrt, auch die Straßenbahnen der Linien 1 und 12 konnten die Endhaltestelle Leutewitz zwischenzeitlich nicht anfahren. Insgesamt rückten die Kameraden 22 mal aus.

Auch an den Dresdner Filmnächten ging der Wetterumschwung nicht spurlos vorüber. Die Vorstellung „Monsieur Pierre geht online“ am Mittwochabend musste abgebrochen werden.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr