Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Renitenter Fahrgast verursacht ICE-Stopp

Dresden-Wiesbaden Renitenter Fahrgast verursacht ICE-Stopp

Weil ein weiblicher Fahrgast am Donnerstag, dem 1. Juni, im ICE 1652 von Dresden nach Wiesbaden eine Zugbegleiterin auf üble Art und Weise beleidigte, sie verfolgte und bespuckte, musste der Zug in Riesa seine Fahrt für eine halbe Stunde unterbrechen. Dort holten Einsatzkräfte von Landes- und Bundespolizei die renitente Reisende aus dem Zug.

Riesa Bahnhof 51.3094483 13.2880085
Google Map of 51.3094483,13.2880085
Riesa Bahnhof Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei schnappt zwei Drogenhändler

ICE

Quelle: Dirk Knofe

Dresden/Riesa. Weil ein weiblicher Fahrgast am Donnerstag, dem 1. Juni, im ICE 1652 von Dresden nach Wiesbaden eine Zugbegleiterin auf üble Art und Weise beleidigte, sie verfolgte und bespuckte, musste der Zug in Riesa seine Fahrt für eine halbe Stunde unterbrechen.

Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte die 50-jährige Zugbegleiterin die Fahrkarten kontrolliert. Zwischen Coswig und Weinböhla traf sie auf eine 54-jährige Frau aus Bosnien, die kein gültiges ICE-Ticket besaß. Als die Zugbegleiterin sie darauf hinwies und anbot, den entsprechenden Zuschlag vor Ort zu entrichten, sei die Frau völlig ausgeflippt, so die Bundespolizei. Zunächst habe die Bosnierin die Zugbegleiterin derb mit Worten beleidigt, um anschließend nach ihr zu spucken. Um eine weitere Konfrontation zu vermeiden, sei die Schaffnerin gegangen. Doch die 54-jährige Bosnierin sei ihr gefolgt, habe sie fortwährend in drastischer Weise beleidigt und mehrfach angespuckt, schilderte die Bundespolizei den Vorfall.

Der Zugchef habe daraufhin einen außerplanmäßigen längeren Halt in Riesa veranlasst. Dort holten Einsatzkräfte von Landes- und Bundespolizei die renitente Reisende aus dem Zug. Gegen die Dame wird jetzt wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Der Zug setzte mit einer 29-minütigen Verspätung seine Fahrt fort. Die Zugbegleiterin war nicht mehr arbeitsfähig und musste ihren Dienst in Riesa beenden.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr