Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Rangelei in Dresdner Lebensmittelmarkt mit fünf Verletzten

An der Prager Straße Rangelei in Dresdner Lebensmittelmarkt mit fünf Verletzten

Bei einer Auseinandersetzung in einem Lebensmittelmarkt an der Prager Straße, in deren Mittelpunkt ein 26-jähriger Marokkaner stand, haben fünf Personen Verletzungen davon getragen. Die Keilerei ereignete sich bereits am Freitagabend, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Opel weicht Radler aus und fährt in Dresden-Striesen in Straßenbahn
Nächster Artikel
Laster fährt auf Autobahn 4 in Dresden auf vor ihm fahrenden Lkw auf

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. Bei einer Auseinandersetzung in einem Lebensmittelmarkt an der Prager Straße, in deren Mittelpunkt ein 26-jähriger Marokkaner stand, haben fünf Personen Verletzungen davon getragen. Die Keilerei ereignete sich bereits am Freitagabend, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 26-Jährige hatte im Mark randaliert und wurde deswegen vom 54-jährigen Ladendetektiv angesprochen.

Es kam zu einem Handgemenge, an dem sich auch ein 21-jähriger Libyer und dessen 15-jährige Begleiterin beteiligten. Auch der 26-jährige Mitarbeiter eines benachbarten Sicherheitsdienstes, die Marktleiterin (26) und ein Kunde (39) wurden in die Auseinandersetzung verwickelt. Der 26-Jährige schreckte auch vor dem Einsatz von Pfefferspray nicht zurück. Fünf der Beteiligten erlitten bei der Rangelei leichte Verletzungen.

Hinzugerufene Polizisten lösten das Geschehen auf. Sie stellten fest, dass der 26-jährige Marokkaner mit einem Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille schwer betrunken war und nahmen ihn in Gewahrsam. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr