Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Radler bei Unfall auf Stübelallee in Dresden schwer verletzt

Von Auto angefahren Radler bei Unfall auf Stübelallee in Dresden schwer verletzt

Ein 61-jähriger Radfahrer hat bei am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Stübelallee schwere Verletzungen erlitten. Der Radler wollte aus Richtung Großer Garten die Stübelallee in Richtung Müller-Berset-Straße überqueren.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei stockt Personal für Großeinsatz bei Dynamo auf
Nächster Artikel
Schwarzfahrer prügelt am Hauptbahnhof auf Polizisten ein

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Ein 61-jähriger Radfahrer hat bei am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Stübelallee schwere Verletzungen erlitten. Der Radler wollte aus Richtung Großer Garten die Stübelallee in Richtung Müller-Berset-Straße überqueren. Im rechten Fahrstreifen in stadtwärtiger Richtung schlüpfte er durch eine Lücke im sich dort stauenden Verkehr und wurde in der linken Fahrspur von einem dort fahrenden Honda erfasst. Er stürzte auf die Fahrbahn und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Fahrrad wurde zudem noch gegen einen Peugeot geschleudert. Die Höhe des entstandenen Schadens ins unbekannt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr