Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+
Polizei zeigt weiter Präsenz in der Dresdner Neustadt

Erneute Einsätze am Wochenende Polizei zeigt weiter Präsenz in der Dresdner Neustadt

14 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Anzeigen wegen Körperverletzungen, Diebstählen und Verstößen gegen das Waffengesetz: Das ist die Bilanz des Polizeireviers Dresden-Nord, das am Wochenende erneut zwei Einsätze zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durchgeführt hat

Voriger Artikel
Zeugen nach brutaler Attacke in Dresden gesucht
Nächster Artikel
Große Schwester hilft per Haftbefehl gesuchtem Dresdner aus der Patsche

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. 14 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Anzeigen wegen Körperverletzungen, Diebstählen und Verstößen gegen das Waffengesetz: Das ist die Bilanz des Polizeireviers Dresden-Nord, das am Wochenende mit Unterstützung von Einsatzkräften der sächsischen Bereitschaftspolizei erneut zwei Einsätze zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durchgeführt hat.

Zudem hatten es die Beamten mit einem 26 Jahre alten Syrer zu tun, der sie bei einer Kontrolle auf der Alaunstraße in der Nacht zu Sonntag beleidigte und um sich trat. Er stand augenscheinlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. In beiden Nächten waren insgesamt 90 Beamte an den Einsätzen beteiligt. Die Maßnahmen werden fortgesetzt.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr