Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizei schnappt Laubeneinbrecher in Dresden-Striesen

Wasserflaschen als Beute Polizei schnappt Laubeneinbrecher in Dresden-Striesen

In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei in Dresden-Striesen einen mutmaßlichen Laubeneinbrecher auf frischer Tat ertappt. Ein Anwohner hatte in der Gartensparte Schandauer Straße/Bergmannstraße einen Knall gehört und den Schein von Taschenlampen beobachtet, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Voriger Artikel
Blitzerfoto überführt Dresdner als Autodieb
Nächster Artikel
Trickbetrüger scheitern an Dresdnerin

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei in Dresden-Striesen einen mutmaßlichen Laubeneinbrecher auf frischer Tat ertappt. Ein Anwohner hatte in der Gartensparte Schandauer Straße/Bergmannstraße einen Knall gehört und den Schein von Taschenlampen beobachtet, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Anwohner rief die Beamten, die beim Eintreffen gegen 2 Uhr am Morgen am Sparteneingang in der Bergmannstraße ein abgelegtes Fahrrad fanden.

Der mutmaßliche Einbrecher, ein 21-jähriger Dresdner, ergriff beim Eintreffen der Polizei die Flucht, konnte aber kurze Zeit später von den Beamten in der Gartenanlage gestellt werden. An dem Einbruch, bei dem zwei Wasserflaschen geklaut wurden, war noch ein Komplize beteiligt, dem die Flucht gelang. Die Täter versuchten nach Polizeiangaben in eine weitere Laube einzudringen, was allerdings missglückte. Die Höhe des Sachschadens ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Von Tomke Giedigkeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr