Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizei erwischt in Dresden 34 Rotsünder binnen zwei Stunden

St. Petersburger Straße Polizei erwischt in Dresden 34 Rotsünder binnen zwei Stunden

34 Rotlichtsünder in zwei Stunden hat die Dresdner Verkehrspolizei am Mittwochvormittag auf der St. Petersburger Straße erwischt. Die Beamten hatten sich für die Verkehrskontrolle zwischen 7 und 9 Uhr an der Fußgängerampel in Höhe des UFA-Kinos postiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Radfahrer erleidet bei Unfall in Dresden schwere Verletzungen
Nächster Artikel
Dresdner Seniorin lässt falschen Polizisten abblitzen

Symbolbild.

Quelle: Archiv

Dresden. 34 Rotlichtsünder in zwei Stunden hat die Dresdner Verkehrspolizei am Mittwochvormittag auf der St. Petersburger Straße erwischt. Die Beamten hatten sich für die Verkehrskontrolle zwischen 7 und 9 Uhr an der Fußgängerampel in Höhe des UFA-Kinos postiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Erwischt haben sie konkret 32 Radler und zwei Autofahrer, die trotz rotem Ampellichts einfach weiter in Richtung Hauptbahnhof fuhren. Außerdem erspähten die Verkehrspolizisten einen Mopedfahrer mit einer fehlenden Kindersicherung und einen Autofahrer, der während der Fahrt telefonierte. Beide Vergehen wurden geahndet.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr