Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Nach Sturz im Dresdner Linienbus schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Dresden-Löbtau Nach Sturz im Dresdner Linienbus schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Nachdem sich eine 91-Jährige bei einem Sturz in einem Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am Mittwochnachmittag schwere Verletzungen zugezogen hat, sucht die Polizei nun Zeugen.

Voriger Artikel
Nachbarn schlagen scheibenkratzenden Autodieb in die Flucht
Nächster Artikel
Dicke Rauchschwaden – Transporter brennt am Hauptbahnhof Dresden

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Nachdem sich eine 91-Jährige bei einem Sturz in einem Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am Mittwochnachmittag schwere Verletzungen zugezogen hat, sucht die Polizei nun Zeugen. Der Bus der Linie 90 war gegen 16.25 Uhr auf der Reisewitzer Straße in Richtung Kesselsdorfer Straße unterwegs, als der Vorfall passierte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als der 35-jährige Fahrer nach einem Stopp an der Halstestelle Bonhoeffer Platz anfuhr, stürzte die 91-jährige Insassin im Bus.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten des Busses machen können. Die Polizei bittet Insassen des Busses, insbesondere drei Ersthelfer, die sich zunächst um die Seniorin kümmerten, sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 zu melden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr