Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Mutmaßlicher Hoteldieb gestellt - 13 Zimmertüren eingetreten

Dresdner Altstadt Mutmaßlicher Hoteldieb gestellt - 13 Zimmertüren eingetreten

Ein Mann, der in 13 Zimmer eines Hotels in der Dresdner Altstadt eingebrochen sein soll, ist festgenommen worden. Der 23-Jährige habe am Dienstag ersten Ermittlungen zufolge die Türen der Hotelzimmer eingetreten, teilte die Polizei mit. Beamte stellten den Verdächtigen in einem der Räume.


Quelle: dpa

Dresden. Ein Mann, der in 13 Zimmer eines Hotels in der Dresdner Altstadt eingebrochen sein soll, ist festgenommen worden. Der 23-Jährige habe am Dienstag ersten Ermittlungen zufolge die Türen der Hotelzimmer eingetreten, teilte die Polizei mit. Beamte stellten den Verdächtigen in einem der Räume. Bei ihm fanden sie Kleidung, Lebensmittel und kleine Elektrogeräte, die er in dem Hotel in der Dresdner Altstadt gestohlen haben soll. Die Sachen habe er in einem ebenfalls gestohlenen Koffer verstaut.

Im Zuge der ersten Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der aus Libyen stammende Mann offenbar bereits weitere Straftaten begangen hat. Ebenfalls am Dienstag soll er auf der Prager Straße Klamotten und Schuhe Wert rund 220 Euro gestohlen haben. Außerdem habe der Mann Diebesgut bei sich getragen, das Anfang Oktober in Hessen gestohlen worden war, teilte die Polizei mit. Der Verdächtige sollte am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr