Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Libyer nach Einbruch in Dresden geschnappt

Zeuge alarmiert Polizei Libyer nach Einbruch in Dresden geschnappt

Die Dresdner Polizei konnte am Montagmittag einen 29-jährigen Libyer festnehmen, nach dem dieser in ein Geschäft eingebrochen war. Wie die Beamten mitteilten, habe ein Anwohner den Einbrecher beobachtet.

Voriger Artikel
15-Jährige in Dresdner Neustadt vergewaltigt
Nächster Artikel
Einbruch in Dresdner Kita


Quelle: dpa

Dresden. Die Dresdner Polizei konnte am Montagmittag einen 29-jährigen Libyer festnehmen, nach dem dieser in ein Geschäft eingebrochen war. Wie die Beamten mitteilten, habe ein Anwohner einen Unbekannten beobachtet, wie dieser gegen 11.40 Uhr auf der Kesselsdorfer Straße die Fensterscheibe eines Geschäftes einschlug und in den Laden kletterte. Nachdem er die Alarmanlage auslöste, flüchtete er. Da der Zeuge aber rechtzeitig die Polizei alarmierte, konnten die herbeigeeilten Beamten den Libyer stellen. Er muss sich nun wegen versuchten Einbruchdiebstahls verantworten. Der Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr