Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kinder spielen Fotomodell auf Eisenbahngleisen in Dresden

Selfies im Gleis Kinder spielen Fotomodell auf Eisenbahngleisen in Dresden

Bundespolizisten mussten am Donnerstagnachmittag zwei elfjährige Schülerinnen von den Eisenbahngleisen zwischen Dresden Hauptbahnhof und Cossebaude ziehen. Dort hatte sie gegen 14.20 Uhr ein Lokführer bemerkt und die Beamten alarmiert.

Die Bundespolizisten belehrten die Mädchen darüber, dass an Bahnanlagen Lebensgefahr herrsche und übergaben sie an ihre Eltern.

Quelle: Archiv

Dresden.  Bundespolizisten mussten am Donnerstagnachmittag zwei elfjährige Schülerinnen von den Eisenbahngleisen zwischen Dresden Hauptbahnhof und Cossebaude ziehen. Dort hatte sie gegen 14.20 Uhr ein Lokführer bemerkt und die Beamten alarmiert. Die trafen fünf Minuten später ein, als die Kinder gerade dabei waren, mit ihren Kamerahandys Bilder von sich auf den Gleisen zu knippsen.

Die Bundespolizisten belehrten die Mädchen darüber, dass an Bahnanlagen Lebensgefahr herrsche und übergaben sie an ihre Eltern. „Auch wenn Fotos oder Selfies für die eigene Darstellung bei sozialen Onlinenetzwerken von großer Bedeutung scheinen“, seien Bahnanlage „keine Spielplätze und kein Fotostudio“, teilte die Bundespolizei in einer eindringlichen Warnung mit. Züge könnten anders als Autos nicht ausweichen und weisen aufgrund ihrer Masse einen Bremsweg von bis zu einem Kilometer auf.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr