Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+
Im gestohlenen Auto schlafender Dieb wird von Dresdner Wasserschutzpolizei geweckt

Pieschener Allee Im gestohlenen Auto schlafender Dieb wird von Dresdner Wasserschutzpolizei geweckt

Ein Beamter der Wasserschutzpolizei hat am Mittwochvormittag einen gestohlen gemeldeten VW T3 am Elbufer entdeckt. Im Fahrzeuginneren schlummerte der mutmaßliche Autodieb.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei räumte Diebeslager mit über 1000 Gegenständen
Nächster Artikel
Drogenberauschter randaliert durch die Dresdner Südvorstadt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Ein Beamter der Wasserschutzpolizei hat am Mittwochvormittag einen gestohlen gemeldeten VW T3 am Elbufer entdeckt. Im Fahrzeuginneren schlummerte der mutmaßliche Autodieb.

Der Kleinbus war dem Polizisten aufgefallen, weil er auf einer Wiese an der Pieschener Allee und damit im Landschaftsschutzgebiet stand. Er nahm das Fahrzeug näher in Augenschein und bemerkte eine eingeschlagene Seitenscheibe. Bei der anschließenden Fahndungsüberprüfung bestätigte sich die Vermutung: Unbekannte hatten den T 3 in der Nacht zu Montag von der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße gestohlen.

Beim Blick ins Innere des Kleinbusses bemerkte der Polizist einen schlafenden Mann, der offenbar im Auto kampierte. Er weckte den 35-Jährigen und nahm ihn vorläufig fest. Da sich auch noch Marihuana bei dem Dresdner anfand, muss er sich nicht nur wegen des mutmaßlichen Autodiebstahls verantworten.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr