Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Hund überlebt Hausbrand in Dresden-Cotta

Drei Löschzüge im Einsatz Hund überlebt Hausbrand in Dresden-Cotta

Mit drei Löschzügen musste die Feuerwehr zu einem Brand an der Rudolf-Renner-Straße, Ecke Unkersdorfer Straße ausrücken. Als die gegen 12.30 Uhr alarmierten Kameraden am Brandort eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Flachdach des Wohnhauses.

Voriger Artikel
Polizei fasst Einbrecher an der Schandauer Straße in Dresden
Nächster Artikel
BMW 5er brennt am Zelleschen Weg komplett aus

Symbolbild.
 

Quelle: dpa

Dresden.  Mit drei Löschzügen musste die Feuerwehr zu einem Brand an der Rudolf-Renner-Straße, Ecke Unkersdorfer Straße ausrücken. Als die gegen 12.30 Uhr alarmierten Kameraden am Brandort eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Flachdach des Wohnhauses. Mit zwei Drehleitern wurde das Feuer von außen, mit einem Strahlrohr auch von Innen bekämpft, teilte Rainer Jonas von der Dresdner Feuerwehr mit. Gegen 14.30 Uhr war der Brand gelöscht.

Zwei Hausbewohner mussten betreut werden, trugen aber keine Verletzungen davon. Auch einen Hund fanden die Feuerwehrleute. Er war zunächst für tot erklärt worden, fing dann aber wieder an zu atmen. Eine ebenfalls in den Wohnräumen lebende Echse hat den Brand auch überlebt und befindet sich jetzt beim Tierarzt. „Und die Katze ist auf der Flucht“, fügte Jonas an. Die Polizei ermittle zur Brandursache.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr