Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Heftiger Autounfall auf der Dresdner Ammonstraße

Im Berufsverkehr Heftiger Autounfall auf der Dresdner Ammonstraße

Auf der Dresdner Ammonstraße ist es am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 8.30 Uhr prallten an der Kreuzung zur Rosenstraße Mercedes-Benz Citan und ein Audi zusammen. An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden.

Auf der Dresdner Ammonstraße ist es am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  

In der Wilsdruffer Vorstadt ist es am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 8.30 Uhr prallten an der Kreuzung Ammonstraße und Rosenstraße ein Mercedes-Benz Citan und ein Audi zusammen. Eine 36-jährige Audi-Fahrerin war auf der Ammonstraße Richtung World Trade Center unterwegs und fuhr auf die Kreuzung Rosenstraße, obwohl die Ampel für die Rot zeigte. Hier stieß sie mit dem aus Richtung Altstadt kommenden 33-jährigen Mercedes-Fahrer zusammen. Personen kamen entgegen erster Befürchtungen zum Glück nicht zu Schaden. An beiden Fahrzeugen entstanden jedoch erhebliche Schäden, insgesamt in Höhe von 30 000 Euro, wie die Polizeidirektion Dresden angab. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

cfccd12c-991f-11e7-89d4-034f37eb80f4

Auf der Dresdner Amonstraße ist es am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 8.30 Uhr prallten an der Kreuzung zur Rosenstraße Mercedes-Benz Citan und ein Audi zusammen.

Zur Bildergalerie
cfccd12c-991f-11e7-89d4-034f37eb80f4

Auf der Dresdner Amonstraße ist es am Donnerstagmorgen zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen. Gegen 8.30 Uhr prallten an der Kreuzung zur Rosenstraße Mercedes-Benz Citan und ein Audi zusammen.

Zur Bildergalerie

Von sl/gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr