Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Fußgänger nach Zusammenstoß mit Moped in Dresden-Cotta schwer verletzt

Zeugen gesucht Fußgänger nach Zusammenstoß mit Moped in Dresden-Cotta schwer verletzt

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Hamburger Straße in Dresden-Cotta, bei dem vergangenen Freitag ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Der 45-Jährige hatte die Hamburger Straße gegen 14.30 Uhr in Höhe des Honda-Autohauses überquert.

Voriger Artikel
Herrenloser Rucksack sorgt für Evakuierung der Kuppelhalle im Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Überfall mit Pistole und Messer – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Hamburger Straße in Dresden-Cotta, bei dem vergangenen Freitag ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Der 45-Jährige hatte die Hamburger Straße gegen 14.30 Uhr in Höhe des Honda-Autohauses überquert. Dabei fuhr ihn im Gleisbereich der Straßenbahn ein Moped an, mit dem ein 16-Jähriger in stadtauswärtiger Richtung fuhr. Beide kamen zu Fall. Der 45-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus, der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls, insbesondere solche, die Angaben zum Gehverhalten des Fußgängers oder zur Fahrweise des Mopedfahrers machen können. Hinweise sind unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33 erwünscht.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr