Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erneuter Brandanschlag auf Autos

Täter konnten flüchten Erneuter Brandanschlag auf Autos

In der Nacht zum Sonntag standen in der Dresdner Neustadt wieder einmal Autos in Flammen. Wie die Polizei mitteilt, steckten bisher unbekannte Täter gegen halb vier Uhr einen Mercedes am Bischofsplatz an.

Voriger Artikel
Landeszentrale für politische Bildung mit Hakenkreuzen beschmiert
Nächster Artikel
Zigarettenautomat in Dresden geknackt

Die abgebrannten Autos am Bischofsweg.
 

Quelle: Roland Halkasch

Dresden.  In der Nacht zum Sonntag standen in der Dresdner Neustadt wieder einmal Autos in Flammen. Wie die Polizei mitteilt, steckten bisher unbekannte Täter gegen halb vier Uhr einen Mercedes am Bischofsplatz an. Dieser Wagen sowie ein VW Polo, ein Opel Astra und ein Audi A3, die hinter und vor dem Wagen standen brannten komplett aus. Die Brandstifter flüchteten über die Conradstraße in Richtung Friedensstraße.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer (0351) 483 2233 zu melden.

In den vergangenen Monaten kam es in Dresden immer wieder zu Brandstiftungen an Autos. Das Operative Abwehrzentrum ermittelt in diesen Fällen und vermutet aufgrund von zwei Bekennerschreiben einen linksextremistischen Hintergrund. Ob der aktuelle Fall mit den vorherigen Bränden im Zusammenhang steht, ist noch unklar.

Von hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr