Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drogendealer werden auf Damentoilette in Disko erwischt

Dresden Drogendealer werden auf Damentoilette in Disko erwischt

Zwei mutmaßliche Drogendealer sind der Dresdner Polizei am frühen Sonntagmorgen ins Netz gegangen. Der Sicherheitsdienst einer Diskothek an der Herrmann-Mende-Straße hatte die beiden 24 und 40 Jahre alten Männer gegen 5.45 Uhr auf der Damentoilette entdeckt, bei ihnen Drogen gefunden und deshalb die Polizei verständigt, teilt diese am Montag mit.

Voriger Artikel
Polizisten ziehen 30-Jährigem 17 Tütchen mit Drogen aus der Unterhose
Nächster Artikel
Mercedes-Brand ist kein Fall für das Operative Abwehrzentrum

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Zwei mutmaßliche Drogendealer sind der Dresdner Polizei am frühen Sonntagmorgen ins Netz gegangen. Der Sicherheitsdienst einer Diskothek an der Herrmann-Mende-Straße hatte die beiden 24 und 40 Jahre alten Männer gegen 5.45 Uhr auf der Damentoilette entdeckt, bei ihnen Drogen gefunden und deshalb die Polizei verständigt, teilt diese am Montag mit.

Die Polizisten fanden bei dem 24-Jährigen insgesamt 22 Cliptütchen mit verschiedenen Drogen. Genug, um ihn einem Ermittlungsrichter vorzuführen. Der junge Mann sitzt inzwischen im Gefängnis am Hammerweg. Der 40-Jährige hatte dagegen nur drei Cliptütchen mit Drogen dabei. Ihn musste die Polizei laufen lassen, ermittelt aber auch gegen ihn wegen des Verdachts des Drogenhandels.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr