Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Brandstifter schlagen zweimal in einer Nacht zu

Feuerwehreinsatz Brandstifter schlagen zweimal in einer Nacht zu

Gleich zweimal zündelten Feuerteufel in der Nacht zum Sonnabend in einem Haus an der Rosenstraße in der Seevorstadt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Voriger Artikel
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Unbekannte rauben 26-Jährigen aus

In den Morgenstunden stand der Keller des Mietshauses erneut in Flammen.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Gleich zweimal zündelten Feuerteufel in der Nacht zum Sonnabend in einem Haus an der Rosenstraße in der Seevorstadt. Gegen Mitternacht brannten Holzlatten im Keller, die die Feuerwehr schnell löschen konnten. Doch gegen fünf Uhr mussten die Feuerwachen Altstadt und Löbtau erneut ausrücken, um ein Feuer im Keller des Mietshauses neben dem World Trade Center zu löschen. Diesmal brannte eine Dachbox. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Die Polizei vermutet einen besonders schweren Fall von Brandstiftung. Bereits am Morgen untersuchten Brandursachenermittler der Kriminalpolizei den Brandort.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr