Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Biker bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Straße des 17. Juni Biker bei Unfall in Dresden schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am späten Montagabend bei einem Unfall auf der Straße des 17. Juni schwer verletzt worden. Ein 20-jähriger Passatfahrer hatte den Biker bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle vermutlich übersehen. Der 52 Jahre Fahrer der Suzuki V-Strom bremste, stürzte und prallte gegen die Seite des Passats.

Der 52 Jahre Fahrer der Suzuki V-Strom bremste, stürzte und prallte gegen die Seite des Passats.

Quelle: Roland Halkasch

Dresden. Ein Motorradfahrer ist am späten Montagabend bei einem Unfall auf der Straße des 17. Juni schwer verletzt worden. Ein 20-jähriger Passatfahrer hatte den in Richtung Niedersedlitz fahrenden Biker bei der Ausfahrt aus einer Tankstelle vermutlich übersehen. Der 52 Jahre Fahrer der Suzuki V-Strom leitete eine Vollbremsung ein, stürzte und prallte gegen die Seite des Passats. Bei dem VW-Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 0,44 Promille gemessen, teilte die Polizei mit. Sein Führerschein wurde eingezogen. Er muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Straße des 17. Juni war wegen des Unfalls gesperrt.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr