Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Betrunkener schläft mit glimmender Zigarette ein – Wohnungsbrand in Dresden

Dresden-Kaditz Betrunkener schläft mit glimmender Zigarette ein – Wohnungsbrand in Dresden

Weil ein 32-Jähriger im Alkoholrausch und mit glimmender Zigarette in seiner Wohnung in Dresden-Kaditz eingeschlafen ist, kam es dort am Sonnabendnachmittag zu einem Wohnungsbrand. In der Folge sind sechs Wohnungen in dem Mietshaus an der Zitzschewiger Straße unbewohnbar.

Voriger Artikel
Räubertrio überfällt Betrunkene in Dresden
Nächster Artikel
20-Jähriger mit Drogen in Dresden erwischt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Weil ein 32-Jähriger im Alkoholrausch und mit glimmender Zigarette in seiner Wohnung in Dresden-Kaditz eingeschlafen ist, kam es dort am Sonnabendnachmittag zu einem Wohnungsbrand. In der Folge sind sechs Wohnungen in dem Mietshaus an der Zitzschewiger Straße unbewohnbar. Der am Gebäude entstandene Schaden konnte laut Polizei noch nicht beziffert werden. Der Verursacher des Brandes erlitt eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr