Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Betrunkene jagen Libyer durch den Hauptbahnhof Dresden

Schlägereien Betrunkene jagen Libyer durch den Hauptbahnhof Dresden

Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe Migranten und teils stark alkoholisierten Deutschen beschäftigen die Dresdner Polizei. So in den frühen Morgenstunden des Mittwochs, als sechs Deutsche zwischen 18 und 33 Jahren gegen 0.30 Uhr einen 27-jährigen Libyer durch den Dresdner Hauptbahnhof jagten und ihn schlugen.

Voriger Artikel
Polizei sucht Räuber nach brutalen Überfall auf 13-Jährigen in Dresden-Klotzsche
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer gerät in Dresdner Heide auf Gegenfahrbahn

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe Migranten und teils stark alkoholisierten Deutschen beschäftigen die Dresdner Polizei. So in den frühen Morgenstunden des Mittwochs, als sechs Deutsche zwischen 18 und 33 Jahren gegen 0.30 Uhr einen 27-jährigen Libyer durch den Dresdner Hauptbahnhof jagten und ihn schlugen. Bundespolizisten beendeten die Schlägerei und durften sich anschließend völlig gegensätzliche Schilderungen des Tathergangs anhören. Die Ermittlungen dazu laufen noch.

Zumindest die deutsche Gruppe war bereits am Dienstagabend aufgefallen, als Polizisten gegen 20.30 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen ihr und einer Gruppe von Zuwanderern auf dem Wiener Platz beenden mussten. Auch in diesem Fall muss die Polizei noch Näheres zum Tathergang ermitteln. Da beide Schlägereien in einem Zusammenhang stehen, hat die Polizeidirektion Dresden die Ermittlungen übernommen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr