Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+
Bedroht und ausgeraubt

Dresdner Pizzabotin unter Schock Bedroht und ausgeraubt

Am Samstagabend ist eine 18-jährige Pizzabotin von Hallo Pizza in der Johannstadt von einem Unbekannten überfallen und augenscheinlich mit einer Pistole bedroht worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Schülerin als Aushilfe gegen 21.15 Uhr in einem Innenhof auf der Elisenstraße unterwegs...

In diesem Innenhof lauerte der Räuber der 18-Jährigen Mitarbeiterin von Hallo Pizza auf.

Quelle: Tino Plunert

Dresden. Am Samstagabend ist eine 18-jährige Pizzabotin von Hallo Pizza in der Johannstadt von einem Unbekannten überfallen und augenscheinlich mit einer Pistole bedroht worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Schülerin als Aushilfe gegen 21.15 Uhr in einem Innenhof auf der Elisenstraße unterwegs, als ihr der Unbekannte auflauerte. Er drohte, sie „abzuknallen“ und entriss der 18-Jährigen das Portmonee, dass sie nach einer ersten Auseinandersetzung fest an ihren Körper drückte.

Der Unbekannte flüchtete samt erbeuteter Geldtasche und den Einnahmen der Pizzabotin in Höhe von etwa 350 Euro in eine unbekannte Richtung. Die 18-Jährige Schülerin wurde nicht verletzt und kam mit dem Schrecken. Sie stehe aber noch unter Schock, wie Kai Nuck von Hallo Pizza mitteilte. Ob der Unbekannte mit einer echten Waffe oder einer Atrappe hantierte ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr