Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Badeausflug mit Strafanzeige

Junge Leute zerstören in Dresden eine Bootsplane Badeausflug mit Strafanzeige

Am frühen Sonntagmorgen gingen neun Jugendliche in der Elbe baden. Kein Problem, wenn sie nicht die Plane eines Bootes beschädigt hätten. Nun ermittelt die Polizei.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen die Jugendlichen.
 

Quelle: picture alliance / dpa

Dresden.  Ein Badeausflug am frühen Sonntagmorgen hat für neun Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren unangenehme Folgen. Nach Angaben der Polizei sprangen die jungen Leute im Bereich eines Bootsverleihs an der Hamburger Straße ins Wasser. Aber eben nicht nur ins Wasser: Sie sprangen auch auf mit Planen abgedeckten Booten herum. Es kam, was kommen musste: Eine Plane wurde durch die Aktion beschädigt. Polizisten rückten an, schrieben sich die Personalien der „Badegäste“ auf und leiteten ein Verfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr