Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
79-Jährige fast um 1000 Euro geprellt

Achtung Trickbetrug 79-Jährige fast um 1000 Euro geprellt

Glück für eine 79-Jährige aus Striesen. Nachdem am Montag ein Mann die Seniorin angerufen hatte und ihr mitteilte, sie habe 20 000 Euro Schulden und könne dies mit einer Einmalzahlung von 1050 Euro tilgen, begab sie sich auf den Weg zur Sparkasse.

Voriger Artikel
Betrunkener Autofahrer gestoppt
Nächster Artikel
Im fremden Wohnwagen geschlafen

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern.

Quelle: archiv

Dresden. Glück für eine 79-Jährige aus Striesen. Nachdem am Montag ein Mann die Seniorin angerufen hatte und ihr mitteilte, sie habe 20 000 Euro Schulden und könne dies mit einer Einmalzahlung von 1050 Euro tilgen, begab sie sich auf den Weg zur Sparkasse. Dort wurde beim Geldabheben ein wachsamer Mitarbeiter stutzig und deckte letztendlich den Betrug auf. So konnte die 79-Jährige ihr Erspartes behalten. Die Polizei ermittelt wegen Trickbetrugs.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr