Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Google+
49-Jähriger von Quartett in Dresden um viel Geld erleichtert

Mit Messer bedroht 49-Jähriger von Quartett in Dresden um viel Geld erleichtert

Am Freitagabend ist gegen 20.45 Uhr ein 49-Jähriger von vier Unbekannten auf der Borsbergstraße mit einem Messer bedroht worden. Dabei forderte das Quartett die Herausgabe von Bargeld. In der Folge übergab das Opfer mehrere tausend Euro.

Voriger Artikel
Unfall mit drei LKW: Verkehr auf der A4 normalisiert sich
Nächster Artikel
Opfer von Messerstecher Abdelmonaam Ben Bechir S. ist tot

Symbolbild

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden. Am Freitagabend ist gegen 20.45 Uhr ein 49-Jähriger von vier Unbekannten auf der Borsbergstraße mit einem Messer bedroht worden. Dabei forderte das Quartett die Herausgabe von Bargeld. In der Folge übergab das Opfer mehrere tausend Euro. Der 49-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. Angaben zum Aussehen der Täter machte die Polizei bislang nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr