Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
25-Jähriger in der Dresdner Neustadt ausgeraubt

Mit Flasche niedergeschlagen 25-Jähriger in der Dresdner Neustadt ausgeraubt

Am frühen Samstagmorgen ist ein 25-Jähriger in der Neustadt brutal geschlagen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Opfer von zwei Tätern gegen 5.25 Uhr aufgehalten und durch einen der beiden mit einer Glasflasche niedergestreckt.

Voriger Artikel
Anschlag auf Wagen von Werner Patzelt: Linke Gruppe bekennt sich
Nächster Artikel
Brandanschlag auf Patzelts Auto – Bekennerschreiben liefert keine Erkenntnisse

Am frühen Samstagmorgen ist ein 25-Jähriger in der Neustadt brutal geschlagen und ausgeraubt worden.

Quelle: dpa

Dresden. Am frühen Samstagmorgen ist ein 25-Jähriger in der Neustadt brutal geschlagen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Opfer an der Katharinenstraße Ecke Alaunstraße von zwei Tätern gegen 5.25 Uhr aufgehalten und durch einen der beiden mit einer Glasflasche niedergestreckt. Anschließend stahlen ihm die Unbekannten zwei Handys und rund 50 Euro Bargeld. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt, die beiden Täter entkamen.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr