Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
19-Jähriger zeigt vor Polizei Hitlergruß in der Dresdner Neustadt

Rechte Parolen 19-Jähriger zeigt vor Polizei Hitlergruß in der Dresdner Neustadt

Dresdner Polizisten haben einen 19-jährigen Brandenburger gestellt, der am frühen Sonntagmorgen in der Dresdner Neustadt rechte Parolen gegrölt hat. Die Beamten waren gegen 4 Uhr eigentlich wegen einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in die Alaunstraße gerufen worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Hundehasser legt Futterköder mit Rasierklingen in Dresden-Laubegast aus
Nächster Artikel
Afghane wird in Dresden von Trio beleidigt, geschlagen, getreten und beraubt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Dresdner Polizisten haben einen 19-jährigen Brandenburger gestellt, der am frühen Sonntagmorgen in der Dresdner Neustadt rechte Parolen gegrölt hat. Die Beamten waren gegen 4 Uhr eigentlich wegen einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in die Alaunstraße gerufen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Vor Ort konnten sie davon allerdings nichts feststellen.

Dagegen fielen ihnen mehrere Männer auf, die sich provozierend gegenüber einer Gruppe mutmaßlicher Zuwanderer verhielt. Darunter auch der 19-Jährige, der den Hitlergruß zeigte und „Sieg Heil“ rief. Gegen ihn wird nun wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr