Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden
Zwei Verletzte
Am Freitagabend kam es auf der Pillnitzer Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Freitagabend kam es auf der Pillnitzer Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Mercedes-Fahrerin war stadtauswärts unterwegs, als sie an der Wachwitzer Bergstraße nach links abbiegen wollte. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Passat.

mehr
Wilsdruffer Vorstadt, Albertstadt und Äußere Neustadt
Symbolbild.

Drei Einbrüche in Erdgeschosswohnungen, bei denen es die Täter vor allem auf Technik abgesehen hatten, mussten Dresdner Polizisten am Donnerstag aufnehmen. So haben Einbrecher bei einer Erdgeschosswohnung an der Freiberger Straße die Balkontür aufgehebelt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Auseinandersetzung mit Pakistanern
Symbolbild.

In der Nacht zum Freitag gerieten mehrere Pakistaner auf der Alaunstraße in der Äußeren Neustadt mit einem Libyer in Streit. Dabei sollen auch abgebrochene Glasflaschen zum Einsatz gekommen sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Polizei sucht Zeugen
Symbolbild.

Nachdem ein Unbeteiligter am Donnerstagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in Dresden-Gorbitz verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen des Geschehens.

mehr
Angeblicher Fernsehmonteur
Symbolbild.

Ein Trickbetrüger hat am Mittwochmittag einen 82-Jährigen in um seine Ersparnisse gebracht. Der Täter klingelte an der Wohnungstür des Senioren in Dresden-Johannstadt und gab sich als ein Fernsehmonteur aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Riesaer Straße
Symbolbild.

Eine 34-Jährige ist am Mittwochmorgen in Dresden-Pieschen von einem Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Die Frau war gegen 5 Uhr an der Riesaer Straße unterwegs, als sie plötzlich von dem Angreifer niedergeschlagen wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Räcknitz und Johannstadt
Symbolbild.

Autodiebe haben in der Nacht zu Donnerstag zwei Mal in Dresden zugeschlagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

mehr
Unfallflucht
Symbolbild.

Am Donnerstagmorgen soll ein Mann, der sein Fahrrad gegen 5.30 Uhr auf der Erfurter Straße schob, von einem silbergrauen BMW angefahren worden sein. Da weder der Mann noch der mutmaßlich Unfallgegner die Polizei zum Unfallort in die Leipziger Vorstadt riefen, müssen sich die Beamten bei der Ermittlungsarbeit auf die Angaben des Radlers verlassen.

mehr
Bremer Straße
Symbolbild.

Nach eine Unfall am Mittwochmorgen auf der Bremer Straße in Dresden-Friedrichstadt, bei dem ein Radfahrer Verletzungen davon trug, sucht die Polizei Zeugen. Der Radler musste gegen 7.50 Uhr in Höhe des Friedhofs einem weißen Auto ausweichen, weil dieses unvermittelt in die Fahrspur des Radlers gezogen war.

mehr
Haftbefehl gegen Empfänger
Symbolbild.

Ein Paket mit einem Kilogramm Testosteron haben Zollbeamte in der vergangenen Woche „kontrolliert“ in Dresden zugestellt. Das bei Bodybuildern beliebte, aber verbotene Mittel befand sich in einem Paket aus China und war an einen Empfänger in Dresden adressiert.

mehr
Teeküche
Ein Brand im Gebäude des Sächsischen Landtags in Dresden hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Ein Brand im Gebäude des Sächsischen Landtags in Dresden hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein Aktenvernichter fing am Mittwochabend Feuer, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ursache sei vermutlich ein technischer Defekt.

mehr
Weil er so betrunken war
Symbolbild.

Voll bepackt mit Drogen ist ein Betrunkener am Dienstagabend der Bundespolizei im Hauptbahnhof entgegen getorkelt. Die Polizisten kontrollierten den 29-Jährigen und fanden sieben rund fünf Zentimeter lange Cannabisharzstäbchen, die er bei sich trug.

mehr
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr