Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizeiticker Dresden
Auto geortet
Symbolbild.

Ein von Einbrechern in Dresden gestohlenes Auto ist am Freitagabend in Usti nad Labem wieder aufgetaucht. Die unbekannten Täter waren zuvor in der Nacht auf Freitag durch ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus an der Friebelstraße eingedrungen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

mehr
Buchenstraße
Symbolbild.

74 Gramm Cannabis, eine 97 Gramm schwere Haschischplatte und eine Cannabisblüte haben Polizisten bei einem 20-jährigen Syrer in Dresden gefunden. Ein Zeugenhinweis hatte die Beamten am Freitagmorgen in die Räume des Aslybewerbers in einer Unterkunft an der Buchenstraße geführt.

mehr
Dresden-Kaditz
Symbolbild.

Weil ein 32-Jähriger im Alkoholrausch und mit glimmender Zigarette in seiner Wohnung in Dresden-Kaditz eingeschlafen ist, kam es dort am Sonnabendnachmittag zu einem Wohnungsbrand. In der Folge sind sechs Wohnungen in dem Mietshaus an der Zitzschewiger Straße unbewohnbar.

mehr
Zwei Angriffe am Wochenende
Symbolbild.

Zwei ähnlich gelagerte Raubüberfälle, bei denen jeweils Betrunkene zum Opfer von Angriffen wurden, beschäftigen die Dresdner Polizei. So attackierte drei unbekannte Täter in der Nacht zu Sonnabend einen 36-Jährigen, der auf dem Otto-Dix-Ring unterwegs war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

mehr
Beim Schwimmen untergegangen
Symbolbild

Die Wasserrettungsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Pirna hat den seit Freitagnachmittag vermissten Mann im Kötitzer Badesee bei Coswig gefunden. Etwa sechs Stunden nach seinem Verschwinden konnte nur noch der Tod des 64-Jährigen festgestellt werden. 

mehr
Dresden-Friedrichstadt
Symbolbild.

Dresdner Polizisten haben am frühen Donnerstagmorgen einen mutmaßlichen Autoknacker gefasst. Der Mann war gemeinsam mit zwei Komplizen in einen Mercedes Sprinter an der Vorwerkstraße eingedrungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Dresden-Friedrichstadt
Symbolbild.

Auf hochwertige Maschinen hatten es Einbrecher abgesehen, die in der Nacht zu Freitag ein Firmengebäude in der Dresdner Friedrichstadt heimgesucht haben. Nachdem sie eine Fensterscheibe zerschlagen hatten, stahlen sie unter anderem eine Bandsäge, eine Verpackungsmaschine und ein Wiegesystem.

mehr
Dresden-Plauen
Symbolbild.

Schießübungen haben am Donnerstag einen Einsatz der Dresdner Polizei in Dresden-Plauen provoziert. Ein Anwohner hatte die Polizei alarmiert, weil er junge Männer mit einem Gewehr beobachtete.

mehr
Sturmtief Paul
An der Stechgrundstraße krachte ein halber Baum auf das Blockheizkraftwerk, das den gesamten Lahmann-Park mit Strom versorgt. Große Schäden gab es nicht.

Wegen des starken Windes und teils heftiger Gewitterschauer am Donnerstag und in der Nacht zu Freitag musste die Feuerwehr im gesamten Stadtgebiet von Dresden und in der Umgebung zu vielen Einsätzen ausrücken. In der Leitstelle Dresden gingen allein zwischen 16 Uhr und 20 Uhr am Donnerstag 347 Notrufe ein, teilt das Brand- und Katastrophenschutzamt der Stadt mit.

mehr
Zeugen gesucht
Symbolbild.

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Pirnaer Landstraße in Dresden, bei dem ein zwölfjähriges Mädchen Verletzungen erlitten hat. Das Kind war am 13. Juni gegen 17 Uhr an der Haltestelle Lasallestraße hinter der Straßenbahn auf die Straße gerannt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

mehr
Dresden
Symbolbild.

Ein falscher Polizist hat bei einer Dresdner Seniorin auf Granit gebissen. Er hatte die 95-Jährige am Montagabend gegen 21 Uhr angerufen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann gab sich als Polizeibeamter aus und behauptete, dass derzeit Einbrecher unterwegs seien.

mehr
St. Petersburger Straße
Symbolbild.

34 Rotlichtsünder in zwei Stunden hat die Dresdner Verkehrspolizei am Mittwochvormittag auf der St. Petersburger Straße erwischt. Die Beamten hatten sich für die Verkehrskontrolle zwischen 7 und 9 Uhr an der Fußgängerampel in Höhe des UFA-Kinos postiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

mehr
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr