Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeieinsatz nach Massenschlägerei von Jugendlichen
Dresden Polizeiticker Polizeieinsatz nach Massenschlägerei von Jugendlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 10.09.2018
Nach einer Massenschlägerei in einem Park in der Johannstadt am Freitagnachmittag ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Nach einer Massenschlägerei in einem Park in der Johannstadt am Freitagnachmittag ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs. Zunächst ging über den Notruf ein Hinweis ein, wonach rund 30 ausländische Personen mit Messern und Stöcken bewaffnet zwischen der Gerokstraße und der Hopfgartenstraße aufeinander losgehen würden. Noch vor Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte hatten die Beteiligten sich jedoch bereits in kleinen Grüppchen entfernt. Angaben zu Verletzten liegen nicht vor.

Die Beamten kontrollierten im Umfeld des Parks mehrere Personengruppen und stellten die Identitäten von insgesamt 20 Personen fest. Fünf von ihnen konnten Zeugen bisher als Beteiligte der Auseinandersetzung identifizieren. Bei den Personen handelt es sich laut Polizeiangaben um zwei Afghanen im Alter von 15 und 19 Jahren, zwei Syrer im Alter von 17 und 18 Jahren sowie einen 19-jährigen Marokkaner.

Gleichzeitig suchten Einsatzkräfte den Ereignisort nach Spuren der Auseinandersetzung ab. Im Ergebnis stellten sie ein Einhandmesser sowie mehrere präparierte Stöcke und Kanthölzer sicher.

Die Dresdner Polizei erhöhte über das Wochenende ihre Präsenz in dem Bereich.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Dresden ist Montagmittag ein Mann verletzt worden. Auf Höhe der Abfahrt Dresden-Hellerau prallte der Fahrer eines Mercedes Benz gegen einen Schilderwagen, der eine Baustelle absichern sollte.

10.09.2018

Vor reichlich einer Woche waren am Fenster einer Wohnung eines Eritreers Einschusslöcher entdeckt worden. Wer dahinter steckt und aus welchem Grund auf die Bleibe des 30-Jährigen geschossen wurde, bleibt derweil weiter unklar.

10.09.2018

Ein Autoeinbrecher hat sich am Sonntagabend in der Südvorstadt eine Rangelei mit dem Eigentümer des Wagens geliefert. Kurz vor 19 Uhr hatte der Langfinger einen Skoda aufgebrochen. Eine Nachbarin beobachtete die Tat und verständigte den Eigentümer, der den Dieb stellen konnte.

10.09.2018