Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei sucht Zeugen zu Radzusammenstoß
Dresden Polizeiticker Polizei sucht Zeugen zu Radzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 09.09.2015
Anzeige

Wobei sich beide leicht verletzten. Das Ausweichmanöver wurde notwendig, weil drei Radfahrer von vorne kamen, obwohl das Fahren in diese Richtung verboten ist.  Von den drei entgegenkommenden Radfahrern setzten zwei ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Die dritte, eine 50-jährige Frau, leistete erste Hilfe. Nun sucht die Polizei nach den beiden geflüchteten Fahrradfahrern oder nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen genommen.

Hauke Heuer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Mittwoch konnte die Dresdner Polizei drei Männer im Alter von 27, 23 und 20 Jahren festnehmen, die vorher versucht hatten einen 25-Jährigen zu überfallen.

09.09.2015

Auch bei Dieben erfreuen sich Produkte von Apple anscheinend großer Beliebtheit. Wie die Polizei mitteilte, drangen am Montag kurz nach 20.30 Uhr  Einbrecher in einen Toyota am Leutewitzer Ring in Dresden-Gorbitz ein.

09.09.2015

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende Werkzeug und Baumaschinen von einer Baustelle an der Basteistraße in Dresden-Gruna gestohlen, teilte die Polizei mit.

09.09.2015
Anzeige