Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt auf A 17 bei Dresden 450 Hanfpflanzen sicher
Dresden Polizeiticker Polizei stellt auf A 17 bei Dresden 450 Hanfpflanzen sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 09.08.2017
Symbolfoto. Quelle: Archiv
Breitenau

Die Polizei hat auf der A 17 nahe der tschechischen Grenze ein Auto voller Cannabispflanzen aus dem Verkehr gezogen. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, stellte die gemeinsame Fahndungsgruppe von Bundes- und Landespolizei 450 Hanfpflanzen sicher. Den Fahndern war am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr bei Breitenau ein Auto aufgefallen, das in Richtung Dresden unterwegs war. Bei der Kontrolle entdeckten die Polizisten im Fahrzeug mehrere Kartons, in denen sich die Pflanzen mit einer Höhe von 10 bis 15 Zentimetern befanden. Aus ihren weiblichen Blüten und dem daraus gewonnenen Harz lassen sich die Rauschmittel Marihuana und Haschisch herstellen. Die beiden deutschen Tatverdächtigen im Alter von 28 und 38 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Nun ermittelt das das Zollfahndungsamt Dresden.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Dienstagmittag kam es in einem leerstehenden Wohnhaus an der Theresienstraße zu einer Explosion. Wie die Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Allerdings wurden mehrere Fahrzeuge durch umherfliegende Teile beschädigt.

08.08.2017

Bei einem Verkehrsunfall auf der Tolkewitzer Straße in Dresden sind am Dienstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei war eine 67-Jährige mit ihrem Ford Fiesta stadteinwärtig auf einen in Höhe Schaufußstraße verkehrsbedingt haltenden Audi aufgefahren.

08.08.2017

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in der Neustadt einen sogenannten „Antänzer“ festnehmen können. Der 21-Jährige hatte kurz nach Mitternacht auf der Louisenstraße zusammen mit zwei Komplizen mehrere Passanten bedrängt, um sie möglichst unauffällig zu bestehlen.

08.08.2017