Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt Kriminelle in der Neustadt
Dresden Polizeiticker Polizei stellt Kriminelle in der Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 23.10.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Bei einem groß angelegten Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität am Wochenende in der Neustadt hat die Polizei drei prügelnde Afghanen gestellt, eine Softairwaffe einkassiert und einen Platzverweis ausgesprochen.

Demnach griffen am frühen Sonntagmorgen mehrere Unbekannte eine Gruppe Männer an der Haltestelle am Albertplatz an. Die Opfer wurden unter anderem mit Stöcken und auch einer abgebrochenen Bierflasche attackiert. Zwei 32-Jährige Deutsche wurden dabei leicht verletzt. Polizeibeamte konnten unverzüglich drei der Täter stellen. Es handelt sich dabei um Afghanen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren. Gegen sie wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Zum Motiv der Auseinandersetzung konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Zudem haben die Beamten am Scheunenvorplatz einen 17-jährigen Afghanen in Gewahrsam genommen, der sich trotz eines Aufenthaltsverbotes in der Neustadt befand. Bei einem 19-jährigen Dresden konnten die Einsatzkräfte eine Softairwaffe konfiszieren. Insgesamt waren am Wochenende 38 Beamte im Einsatz in der Neustadt. Das Polizeirevier Äußere Neustadt wurde dabei von der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Exhibitionist in Dresden - Marokkaner masturbiert vor Frau

Ein betrunkener 47-jähriger Marokkaner hat am Sonntagmorgen in der Öffentlichkeit vor den Augen einer 45-jährigen Dresdnerin masturbiert. Wie die Polizei mitteilte, war die 45-Jährige gegen 8.30 Uhr auf der Leipziger Straße unterwegs, als sich der Exhibitionist auf der gegenüberliegenden Straßenseite entblößte.

23.10.2017

Am Montagmorgen sind an der Kreuzung Fröbelstraße / Emerich-Ambros-Ufer zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert und haben für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Gegen 6.30 Uhr prallten ein 3er BMW und ein Mercedes Vito gegeneinander.

23.10.2017
Polizeiticker Dresdner Pizzabotin unter Schock - Bedroht und ausgeraubt

Am Samstagabend ist eine 18-jährige Pizzabotin von Hallo Pizza in der Johannstadt von einem Unbekannten überfallen und augenscheinlich mit einer Pistole bedroht worden. Wie die Polizei mitteilte, war die Schülerin als Aushilfe gegen 21.15 Uhr in einem Innenhof auf der Elisenstraße unterwegs...

22.10.2017
Anzeige