Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei schnappt Mercedesfahrer nach kilometerweiter Flucht in Ullersdorf
Dresden Polizeiticker Polizei schnappt Mercedesfahrer nach kilometerweiter Flucht in Ullersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 22.08.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
DRESDEN

Quer durch die Stadt hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen schwarzen Mercedes verfolgt, den die Beamten eigentlich auf der Zwinglistraße in Gruna anhalten wollten. Der Fahrer ignorierte aber das Signal der Polizei. Er gab stattdessen Gas und flüchtete. Dabei fuhr er zunächst in Richtung Tolkewitz. Auf der Tolkewitzer Straße in Höhe der Oehmestraße drehte er und stieß dabei gegen eine Mauer. Das hielt den Mercedes-Fahrer nicht davon ab, weiter aufs Gas zu treten. Die Verfolgungsjagd ging weiter nach Blasewitz, übers Blaue Wunder und die Grundstraße hinauf nach Bühlau, dann auf der „Bautzner“ zum Ullersdorfer Platz und schließlich in Richtung Ullersdorf. In dem Ort, der bereits zu Radeberg gehört, entdeckten die Beamten den Mercedes. In der Nähe fanden sie den mutmaßlichen Fahrer, einen 27-Jährigen, der zwei Schlüssel zu dem Auto bei sich hatte.

Das Auto wies mehrere frische Unfallspuren auf. Die Polizei stellte es für weitere Untersuchungen sicher und zog die Fahrerlaubnis des 27-Jährigen ein. Gegen den Mann wird jetzt unter anderem wegen Unfallflucht ermittelt.

Hinweise zu dem dunklen C-Klasse-Mercedes und der Flucht nehmen die Beamten unter der Rufnummer 483 Sy2233 entgegen.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Montag sind zwei Gruppen in der Dresdner Neustadt aufeinander losgegangen. Bei den Kontrahenten handelte es sich um Männer aus Nordafrika und Eritrea.

22.08.2016

In den vergangenen Tagen sind im Dresdner Stadtgebiet erneut zahlreiche Autos gestohlen worden.

21.08.2016

Ein bisher unbekannter Mann, bei dem es sich um einen Nordafrikaner handeln soll, hat einem 18-jährigen Dresdner am Sonnabend morgens um 6 Uhr in der Straßenbahnlinie 7 das iPhone gestohlen.

21.08.2016
Anzeige