Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei schießt in Dresden auf flüchtenden Autoeinbrecher
Dresden Polizeiticker Polizei schießt in Dresden auf flüchtenden Autoeinbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 09.04.2018
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolfoto). Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Dresden

Auch von einem scharfen Schuss der Polizei hat sich ein mutmaßlicher Autoeinbrecher in der Nacht zu Montag nicht beirren lassen. Wie die Beamten mitteilten, entkam der Verdächtige unerkannt. Zuvor hatte ein Anwohner im Ortsteil Lausa die Alarmanlage eines Autos gehört und die Polizei verständigt. Die Beamten suchten die Umgebung ab und entdeckten schließlich einen auf der Straße Am Seifzerbach abgestellten Seat Ibiza mit polnischen Kennzeichen. In dem Wagen lagen verschiedene Werkzeuge, vom Fahrer fehlte jedoch zunächst jede Spur. Deshalb behielten die Polizisten das Auto im Blick.

Wenig später stieg ein Unbekannter in den Wagen und fuhr los. Als die Beamten den Mann stoppen wollten, sei dieser mit hoher Geschwindigkeit auf sie zugerast. Ein Polizist schoss deshalb mit seiner Dienstwaffe in den Vorderreifen. Mit dem beschädigten Fahrzeug fuhr der Mann noch einige hundert Meter bis zur Königsbrücker Landstraße. Dort flüchtete er zu Fuß weiter. Die Suchmaßnahmen mit Spürhunden und dem Polizeihubschrauber seien erfolglos verlaufen, so die Beamten weiter. Wie sich herausstellte, stammten die Werkzeuge im Seat aus einem Mercedes Sprinter. In den Kleintransporter war in derselben Nacht eingerochen worden. Nun ermittelt die Dresdner Kriminalpolizei.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Dresden-Pieschen. Dabei wurde eine Fußgängerin verletzt. Doch eine Beteiligte machte sich einfach aus dem Staub.

09.04.2018

In der inneren Altstadt haben Diebe technische Geräte im Wert von rund 10 000 Euro gestohlen.

06.04.2018

Ein 26-Jähriger Motorradfahrer kracht in Dresden-Trachau mit einem Auto zusammen und muss aufgrund von Verletzungen ins Krankenhaus.

06.04.2018
Anzeige