Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei nimmt „Antänzer“ in der Neustadt fest
Dresden Polizeiticker Polizei nimmt „Antänzer“ in der Neustadt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 08.08.2017
Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in der Neustadt einen sogenannten „Antänzer“ festnehmen können Quelle: privat
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in der Neustadt einen sogenannten „Antänzer“ festnehmen können. Der 21-Jährige hatte kurz nach Mitternacht auf der Louisenstraße zusammen mit zwei Komplizen mehrere Passanten bedrängt, um sie möglichst unauffällig zu bestehlen. Die Polizei stellte bei dem Mann mehrere Handys sowie etwas Haschisch sicher. Bei den Telefonen wird nun geprüft, ob es sich um Diebesgut handelt. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Verdachts des Diebstahls gegen den Marokkaner.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einem Küchenbrand in einer Wohnung in der Berggartenstraße in Dresden ist am Montag ein Wellensittich zum Opfer gefallen. Außerdem mussten zwei Personen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst vorgestellt werden. Wie die Feuerwehr meldet, bracht der Brand in den Mittagsstunden aus.

07.08.2017

Ein Mann mit einer Softair-Waffe hat am Samstagabend einen Polizeieinsatz in der S-Bahn von Schöna nach Dresden ausgelöst. Gegen 20.45 Uhr hatten Fahrgäste einen bewaffneten Mann gemeldet. Es handelte sich um einen 26-Jährigen, der eine täuschend echt aussehende Softair-Waffe sowie ein Messer am Gürtel trug.

07.08.2017

Am Samstagabend hat die Polizei in Heidenau einen 38 Jahre alten Dresdner festgenommen. Der Mann soll seine Exfreundin in deren Haus mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei ermitteln wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.

07.08.2017
Anzeige