Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei muss zu zwei Auseinandersetzungen ausrücken
Dresden Polizeiticker Polizei muss zu zwei Auseinandersetzungen ausrücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 25.03.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Die Dresdner Polizei hatte es in der Nacht zu Sonntag gleich mit zwei Auseinandersetzungen zu tun. Zunächst wurde gegen 22.20 Uhr ein 24-jähriger Marokkaner an der Kreuzung Görlitzer Straße/Rothenburger Straße von mehreren Iranern angegriffen. Es kam zu einer Schlägerei einer größeren Gruppe von Ausländern. Dabei wurde dem Marokkaner das Handy und rund 80 Euro Bargeld geraubt. Polizeibeamte konnten den Haupttäter – einen 31 Jahre alten Iraner – vorläufig festnehmen. Er wird am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen Mitternacht wurde dann ein 32-jähriger Tunesier im Innenhof zweier Wohnhäuser an der Comeniusstraße von vier unbekannten Männern angegriffen und beraubt. Die Täter fügten ihm Schnittverletzungen zu und entrissen ihm dabei einen Ring sowie das Mobiltelefon. Anschließend flüchteten sie. Der 32-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Räuber beschrieb er als Araber.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat einen Räuber geschnappt, der am Freitag gemeinsam mit einem Komplizen zwei ältere Damen brutal überfallen hat. Der 21 Jahre alte Tunesier sitzt inzwischen in Haft.

26.03.2018

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in zwei Geschäfte im Kaufpark Nickern eingebrochen. Zunächst brachen die Täter durch die Decke in einem Geschenkeladen ein. Von dort gelangten sie durch eine gemeinsame Wand in eine Drogerie.

23.03.2018

Im Alkoholrausch hat ein 24-Jähriger in Dresden-Gruna einen Schaden über 30 000 Euro angerichtet. Der Mann hatte sich in den frühen Morgenstunden des Freitags betrunken ans Steuer seines VW Golf gesetzt. Als er von der Stübelallee in die Karcherallee einbiegen wollte, kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr einen Lichtmasten um.

23.03.2018