Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei geht gegen Drogenhändler am Wiener Platz vor
Dresden Polizeiticker Polizei geht gegen Drogenhändler am Wiener Platz vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 30.05.2018
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolfoto). Quelle: Archiv
Dresden

Erneut ist die Polizei rund um den Wiener Platz gegen Straßenkriminelle vorgegangen. Am Mittwoch berichteten die Beamten von einem Einsatz am Dienstagnachmittag von der Prager Straße bis zum Hauptbahnhof. Die Dresdner Polizei stellte dabei mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei die Identitäten von 31 Personen fest und fertigte acht Strafanzeigen gegen sechs Tatverdächtige. Fünf von ihnen werfen die Beamten Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Ein 21-jähriger Syrer habe demnach mehr als 12 Gramm Haschisch bei sich gehabt, ein 28-jähriger Landsmann wurde mit 20 Ecstasytabletten erwischt. Bei einem 22 Jahre alten Mann aus dem Irak fand sich ein im März gestohlenes Handy. Auch drei Deutsche im Alter von 16, 17 und 19 Jahren bekamen eine Anzeige. Bei den Kontrollen waren 50 Polizeibeamte im Einsatz.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Reparaturarbeiten hat der Betreiber einer Löbtauer Pension Drogen entdeckt. Die Polizei stellte mehr als 5,5 Kilogramm Marihuana sicher. Der Tatverdächtige, ein Gast der Unterkunft, ist unbekannt.

30.05.2018

Innerhalb einer dreiviertel Stunde sind im Norden Dresdens drei Autos in Flammen aufgegangen. Alle Feuer wurden gelöscht, an allen Wagen entstand Totalschaden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

30.05.2018

Am Dienstagmittag ist ein PKW auf der BAB 4, am Autobahndreieck Nossen, in Brand geraten. Der Fahrer des Hyundai i40 bemerkt den Brand rechtzeitig und fuhr auf den Seitenstreifen.

29.05.2018