Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei fasst Bankautomaten-Hacker
Dresden Polizeiticker Polizei fasst Bankautomaten-Hacker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 11.05.2018
Symbolbild: Ein Geldautomat. Quelle: dpa
Dresden

 Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Dresdner Polizei ein Mitglied einer internationalen Diebesbande festgenommen, die mit Hilfe von elektronischen Schadprogrammen Geldautomaten hackten. Der 29-Jährige wurde bei der seiner Reise von der Ukraine nach Rumänien verhaftet und sitzt nun in der JVA Dresden. Wie die Polizei am Freitag bekannt gab, haben die Beamten auch den Namen eines weiteren Tatverdächtigen ermittelt, der nun mit europäischem Haftbefehl gesucht wird. Insgesamt gehen Staatsanwaltschaft und Polizei aber mindestens von vier Tätern aus, die gemeinsam mit Hackerangriffen versuchten, Bankautomaten in Dresden, Leipzig und Wien zu manipulieren.

 Im vergangenem November brachten sie mit einem sogenannten „Blackbox“-Angriff Geldautomaten in der österreichischen Hauptstadt dazu, rund 450.000 Euro auszuzahlen. Mitte Dezember versuchte die Bande auf gleiche Weise drei Automaten zweier Banken an der Kesselsdorfer Straße in Dresden zu hacken. Allerdings scheiterten sie an den technischen Sicherheitsvorkehrungen der Automaten. Danach fuhr die Bande nach Leipzig und versuchte einige Stunden später dort Automaten zu manipulieren – allerdings ebenfalls erfolglos.

Von Tomke Giedigkeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Dresdner Heide ist am Abend des Männertags ein VW-Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum geknallt. Der Mann hatte getrunken. Sein Wagen war gegen 20.45 Uhr auf der Radeberger Landstraße kurz vor dem Abzweig Langebrück von der Straße abgekommen.

11.05.2018

Zu einem nicht besonders wohlriechenden Einsatzort wurden Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Gompitz und der Wache Übigau an die Steinbacher Grundstraße gerufen. Dort brannte am Donnerstagmittag ein Misthaufen.

10.05.2018

Drei Menschen sind am Donnerstagnachmittag in Dresden bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Peugeot-Fahrer verlor auf der Fanny-Lewald Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug.

10.05.2018