Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei fasst 33-jährigen Schnapsdieb in Dresdner Neustadt

Königsbrücker Straße Polizei fasst 33-jährigen Schnapsdieb in Dresdner Neustadt

Ein 33-jähriger Schnapsdieb ist der Polizei am Donnerstagmittag ins Netz gegangen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Dresdner in einem Einkaufsmarkt an der Königsbrücker Straße aus dem Spirituosenregal bedient und hatte nicht die Absicht, die eingesteckten Flaschen auch zu bezahlen.

Voriger Artikel
Tschetschenen und Eritreer liefern sich Schlägerei auf der Prager Straße
Nächster Artikel
Dresdner Gartenlauben abgebrannt - Polizei geht von Brandstiftung aus

Symbolbild.

Quelle: dpa

Dresden. Ein 33-jähriger Schnapsdieb ist der Polizei am Donnerstagmittag ins Netz gegangen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Dresdner in einem Einkaufsmarkt an der Königsbrücker Straße aus dem Spirituosenregal bedient und hatte nicht die Absicht, die eingesteckten Flaschen auch zu bezahlen.

Ein Marktmitarbeiter hatte den Vorfall beobachtet und sprach den Mann an. Daraufhin drohte dieser mit Pfefferspray und flüchtete aus dem Laden. Alarmierte Polizisten konnten den Missetäter wenig später stellen. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr